Startseite  - Kontakt  - Impressum
Genossenschaft
 

Werden Sie Teil einer starken Allianz

1. Welche Arten von Mitgliedschaften gibt es?
a.) ordentliche Mitglieder
b.) investierende Mitglieder

2. Was unterscheidet die Arten der Mitgliedschaft?
Beide müssen um Mitglied zu werden, mindestens einen Anteil mit einem Wert von 500€ an der Genossenschaft zeichnen. Maximal sind 10 Anteile, also insgesamt 5.000€ Anteil möglich. Die Anteile werden nach Möglichkeit mit 2% p.a. verzinst. Die tatsächliche wirtschaftliche Entwicklung entscheidet über eine Verzinsung.

Das ordentliche Mitglied muss neben der Finanzeinlage auch die Teilnahme- und Produktionsbedingungen, die durch die Mitglieder der Fair Food eG gemeinsam erstellt werden, erfüllen. Dies ist mit Kosten verbunden. Damit diese gedeckt werden, erhält das ordentliche Mitglied zusätzlich eine jährlich schwankende Ausschüttung.  

3. Wie erfolgt der Beitritt?
Die Beitrittszettel können Sie sich gleich hier downloaden. Bitte füllen Sie diese aus und senden das für die Genossenschaft bestimmte Formular unterschrieben zurück.

Formular ordentliches Mitglied
Formular investierendes Mitglied

Sollten Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Fair Food eG
Steintor 2a in 19243 Wittenburg
Tel: 038852/906312
Fax: 038852/906322

Sobald der Vorstand über die Aufnahme eines ordentlichen Mitgliedes entschieden hat, erhält der Antragsteller eine entsprechende Nachricht.

Sobald der Aufsichtsrat über die Aufnahme eines investierenden Mitgliedes entschieden hat, erhält der Antragsteller eine entsprechende Nachricht.

4. Wie erfolgt die Bezahlung?
Nach Erhalt der Aufnahmebestätigung ist der Anteil, den Sie leisten wollen, fällig. Sollten Sie nicht am Abbuchungsverfahren teilnehmen, erhalten Sie eine Aufforderung zur Einzahlung des Anteils. Ansonsten wird der anteil im folgendem Monat vom angegebenen Bankkonto abgebucht.

5. Was bringt mir eine Mitgliedschaft?
Als investierendes Mitglied unterstützen Sie eine nachhaltige Produktion von Lebensmitteln in Deutschland. Sie legen zusammen mit den anderen investierenden und ordentlichen Mitgliedern die Teilnahme-  und Produktionsbdeingungen fest und bestimmen mit, wie die Lebensmittel, die Sie verzehren, erzeugt werden.

Das ordentliche Mitglied entscheidet sich durch den Beitritt für eine nachhaltige, faire Produktionsweise auf seinem Betrieb. Es kann dadurch die Wertschöpfung seiner Arbeit erhöhen und trägt zum Umwelt- sowie Klimaschutz bei.

6. Wer hat noch Zugriff auf meine Daten?
Ihre Mitgliedsdaten werden im Datenbestand der Fair Food eG geführt. Grundsätzlich geben wir keine personenbezogene Daten an Dritte weiter. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte zu Werbezwecken.